Gesellenstücke und Wettbewerbe

Gesellenprüfung

Nach einer Ausbildungszeit von drei Jahren stellen sich die Azubis einer Abschlußprüfung in Theorie und Praxis:

  • Theorie schriftlich und mündlich
  • Praxis mit Arbeitsprobe in den Werkstätten der Berufsschule und dem sogenannten Gesellenstück, das nach eigener Planung in den Werkstätten des Ausbildungsbetriebes angefertigt wird.

Innungssieger

Parallel zum Wettbewerb "Die gute Form" werden die Junggesellen ausgezeichnet, die handwerklich die besten Leistungen erbracht haben.

"Die gute Form" - Schreiner gestalten ihr Gesellenstück

Hier werden Gesellenstücke ausgezeichnet, die etwas "aus dem Rahmen" fallen, die innovativ und ein Hingucker sind.

 

Gesellenstücke: 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017